Feminismus: Die Party, die nie zu Ende geht

3 Antworten

  1. caruso sagt:

    Die Manie der Gleichmacherei ist eine der schlimmsten Erkrankungen in unserer Zeit.
    Weil entwicklungsfeindlich und dadurch menschenfeindlich.
    lg
    caruso
    die urzeitliche Hexe

  2. FunparkBernd sagt:

    Gute Feststellungen. Wer für Gleichberechtigung ist, kann kein Feminist sein. Feminismus=kulturmarxistische Gleichheitsideologie

  3. moneypenny sagt:

    Die Party findet nicht nur kein Ende, sie artet sogar in gefährlichen Exzessen aus. Während Mädchen ungestraft zwangsverheiratet und Frauen wieder vermehrt vergewaltigt und bedroht werden, ohne dass dies zu irgendeiner nennenswerten Reaktion der Feninistinnen führt, werden Männer wegen „sexistischer Bemerkungen“ aus ihren Ämtern gejagt und ihr Ruf vernichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.