Gedenket den Diesel-Opfern!

6 Antworten

  1. Klaus Kupfer sagt:

    Hätte VW nach den Regeln gehandelt, wäre auch die Arbeitsplätze nicht so akut gefährdet. Zuerst mal hat VW die Autokäufer ziemlich verarscht und die Firma mit extrem schlechtem Management in diese Situation geführt. Man kann noch so behaupten, dass die Regeln falsch oder nicht sinnvoll sind, aber im Rechtsstaat muss man sich an Regeln halten. Am Ende ist das Management von VW dafür verantwortlich.

  2. Thomas Schlier sagt:

    Und jetzt geht VW, wahrscheinlich wieder besseres Wissen, auf Kurs Elektroautos, die für die Umwelt kaum etwas bringen ,kaum eine Zukunft haben (schon wegen mangelndeer Stromversorgung) und zudem extrem teuer für Steuerzahler und Käufer.

  3. Andreas sagt:

    Ich fine es unmöglich,dass man den Verbrennungsmotor abschaffen will,Es wäre besser ihn mit nachwachsenden Rohstoffen ,Rapsöl oder Ethanol ,zukunftsfähiger zu machen.Fuerakkus benötigt man Stoffe die ähnlich wie Kohle abgebaut werden oder Lithium das es weltweit nur in zwei Seen gibt.Der Abbau und Transport der Stoffe für Akkus wird wieder neue Umweltschäden verursachen.Es ist für die Umwelt und für Arbeitsplätze besser die bewährten Technologien zu behalten.es gibt einen alten Spruch für die ganze Sache: mit dem alten kann das neue verhalten .man muss sich nur fragen wos Geld für die neue technogie Elektroauto herkommt.

  4. Max Musterman sagt:

    Hetzjagd bitte durch mediale Hetzjagd ersetzen
    und/oder gleich direkte Wörter wie faktenfreie Propaganda oder ähnliches ersetzen.

    Ihr könntet fehlende wissenschaftliche Belege unter fehlender Trennung der Untersuchung der EInzelsubstanzen und Verbot entsprechender Testversuche (mit Affen) dazupacken.
    Damals gab es entsprechende hysterische Aufschreie, der sich die Autoindustrie/Politiker etc gebeugt haben.

    Falls euer Ziel politisch sein sollte, wären bessere Grafiken mit 1. konkreten Standortverlusten, 2. Messwerten und Stand der Forschung zu Auswirkungen, 3. Darlegung des politischen Zustandekommens der EU-Richtlinie für die Grenzwerte sinnvoller.

    Wo ich nicht umfänglich Ihrer Meinung bin, betrifft das Auslassen und spezieller
    https://de.wikipedia.org/wiki/Selektive_katalytische_Reduktion in Deutschland.
    Aktuell wird dort aber wenig sachlich zu berichtet.

  1. 21. Dezember 2018

    […] Mit freundlicher Genehmigung von Max Roland übernommen. Erschienen ist dieser Beitrag am 21.12.2018 auf apollo-news.net. […]