Anschuldigungen gegen Kavanaugh: Das Ende des Rechtsstaats

1 Antwort

  1. kasizwo sagt:

    Ja. Die Unschuldsvermutung gibt es aber noch – sie gilt allerdings nur bei Linksradikalen und – hierzulande – bei „Geflüchteten“, dann allerdings sogar bei nachgewiesener (durchaus oft rassistischer und oder sexistischer) Straffälligkeit! Für Ketzer dagegen gelten wieder die guten alten Regeln der heiligen Inquisiton. Die schlichte Behauptung, jemand sei von Dämonen besessen (Rassismus, Sexismus, Klimaskeptizismus etc.), führt zu Exkommunikation und Schlimmeren. Wie gerade wieder zu beobachten bei Maaßen und Knabe. Winter is coming.