Umfrage: Saudis liberaler als Deutsche

Von MAX ROLAND | Freunde der Freiheit, zieht nach Saudi-Arabien. In einer Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Ipsos für die „Welt“ erstellte, wurden rund 2800 Menschen aus 28 Ländern befragt, unter anderem zu folgender These: „individuelle Freiheit ist wichtiger als soziale Gerechtigkeit“. Das Ergebnis: Nur 38% der Deutschen stimmten dieser zu. Selbst in Saudi-Arabien (43%), Russland (53%) oder Malaysia (58%) stimmen mehr Leute dieser These zu als in Deutschland.

Nun muss man die Umfrage aber anzweifeln: Es ist nicht klar, was für Personen ausgewählt wurden und ob diese repräsentativ sind. Gerade in Ländern wie China und Malaysia werden für solche Umfragen nur die Menschen der Oberschicht erreicht. Trotzdem bleibt die verstörende, deutsche Aussage. Tatsächlich ist es so, dass die Deutschen kein Volk von Individualisten sind. Wer so eine Umfrage sieht, sollte sich nicht mehr fragen, warum in Deutschland die Nazis Fuß fassen konnten. Wer bereit ist, die eigene Freiheit für irgendeine Art von Kollektiv zu opfern, ist perfekt geeignet für Diktaturen. Anscheinend binden wir deutschen uns gerne in sowas ein.

Die Umfrage wurde uns übrigens im Unterricht vorgelegt und war in das Semesterthema „Armut und Soziale Gerechtigkeit“ eingebunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.