Sado-Maaso in Teheran

Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0, Bild bearbeitet

Von Air Türkis | Lange haben wir nichts von unserem Außenminister gehört. Doch jetzt ist seine große Stunde da – jetzt rettet er das Iran-Atomabkommen und damit den Weltfrieden.

Heiko war gestern in Teheran und posierte dort mit den großen Führern des Iran. Er ist hingegen eher ein kleiner Führer, dafür ein sehr entschlossener. Aber das Wesentliche an ihm ist, dass er ein großer Taktiker auf der Weltbühne ist. So stimmte seine Vertretung bei der UN erst im November 8 von 9 Israelfeindlicher Resolutionen zu – aber nicht jetzt, wie Sie denken. Natürlich um Israel zu schützen! Laut Auswärtigem Amt, stimme Deutschland so, um „den Israel-kritischen Tonfall der Resolutionen abzumildern“. Wenn beispielsweise demnächst eine Resolution stattfindet, ob Israel das Mittelmeer vergiftet, würde Deutschland dafür stimmen, um den Resolutionstext so abzuwandeln, dass Israel nur noch palästinensiche Brunnen vergiftet um Kinder zu töten. Wir wissen schließlich besser was gut ist für Israel, als Israel.

Gut für Israel ist, so bestimmt Heiko, auch das Atomabkommen mit dem Iran. Nun scheint es erstmal ziemlich Israelfeindlich, dafür sorgen zu wollen, dass die Iranischen Obergurus mehr Kohle bekommen, indem man sie nicht sanktioniert. Die wollen Israel schließlich ins Meer treiben, finanzieren islamistische Terroristen im Gaza und im Libanon, die dann wiederum iranische Raketen auf Israel schießen. Naja gut und sie bauen Atombomben und letztens testeten sie eine Rakete, die Satelliten ins All bringen kann – also zu Deutsch eine Interkontinentalrakete mit der böse Leute nicht nur Satelliten, sondern vielleicht auch andere Dinge wie bspw. atomare Sprengköpfe schießen könnten. Und das ist ihnen sogar trotz des Atomabkommens erlaubt.

Die Atombombe bauen sie eben heimlich. Sagt zumindest der Israelische Ministerpräsident und der US-Präsident, aber was können die schon wissen, was unser großer kleiner Heiko nicht weiß? Es gibt ja schließlich internationale Kontrollen, ob der Iran sich auch an den Vertrag hält – gut, die müssen sich zwar vor jeder Kontrolle in Teheran anmelden, aber egal. Der Heiko weiß wie man mit solchen Leuten redet.

Bspw. mit dem chinesischen Regime. Das wies er vor kurzem so in seine Schranken zurück, dass es lange brauchen wird um sich zu erholen. So ließ er nach einem Treffen mit dem Vize-Präsidenten der größten Diktatur der Erde verlauten: „China ist für uns wichtiger Handelspartner. Wir wollen aber auch, dass China international eine konstruktive Rolle spielt.“ Riechen Sie die Kritik? Riecht nach Wasser.

Aber der Heiko durchschaut die Iranischen Pläne, so sagt er: „Der Konflikt um Iran ist einer der großen Konflikte unserer Zeit. Ich habe in den letzten Tagen eine Vielzahl von Gesprächen mit Ländern in der Nachbarschaft geführt. Es ist deutlich geworden: niemand will eine Eskalation.“

Er hat natürlich Recht. Wir merken uns: Im nahen Osten hat niemand, wirklich NIEMAND, die Absicht etwas eskalieren zu lassen. Bingo!

6 Antworten

  1. Amir sagt:

    Meiner Meinung nach hat der Iran jetzt unkontrollierte Macht und das Recht, das Westjordanland und die Mittelmeerküste in seiner eigenen Region zu beeinflussen. Und die usa gefährden durch ihr Engagement im Iran nur das Leben ihrer eigenen Soldaten für Israel.

  2. Heisenberg sagt:

    Die einzigen,die heimlich an Atombomben gebastelt haben,und auch welche besitzen und zudem sich jeglichen internationalen Kontrollle strikt widersetzen,sind die Herren aus Israel !!!
    Sie verdrehen indiesen Artikel völlig die Tatsachen ….sehr schwach

    • Kein Jebsen 🇩🇪🇮🇱 sagt:

      Mit dem klitzekleinen Unterschied, dass Israel eine säkulare Demokratie ist, und der Iran eine islamistische Diktatur, die aggressiv zugunsten von Terroristen in Konflikte einzugreifen.

  3. DJ_rainbow sagt:

    Ja, der Bonsai-Napoleon aus der Saar. Dreifacher Wahlverlierer und kompetent wie Kevin auf Speed, das kann ja nur in die Bux gehen. Wo war Heikolein eigentlich im Fall Billy Six?

    Ansonsten: Wie immer ein super Artikel, Ihr seid ganz großes Kino für alle, die ihren Kopf nicht nur haben, damit es zum Hals nicht reinregnet. Macht weiter so!

    Ein mittelalter weißer Mann

  4. moneypenny sagt:

    Der Typ ist absolut größenwahnsinnig

  5. Bettina sagt:

    Super Artikel
    Was wäre es für eine bessere Welt hielte sich Heiko in Maassen
    Und Sie haben Recht mit der Tatsache, das in dieser Region NIEMAND Eskalation will. Die Hamasraketen, die mir in Israel regelmässig auf den Kopf fallen sind in Wahrheit Cupido-Pfeile der Liebe, das weiss auch bestimmt Heiki