Werbung:

Vor olympischen Spielen

Paris: 77 Prozent der Straßenvergewaltiger sind Ausländer

In Paris sollen bald die olympischen Sommerspiele stattfinden, ein neuer Bericht über Straßenvergewaltigungen in der französischen Hauptstadt zeigt einen Anstieg und dass 77 Prozent der Täter Ausländer sind, oft drogenabhängig und illegal im Land.

Von

Werbung:

Kurz vor den anstehenden olympischen Sommerspielen dieses Jahr in Paris gibt es neue Zahlen zu den Vergewaltigungen in der französischen Hauptstadt. Demnach waren in den aufgeklärten Fällen ganze 77 Prozent der Täter bei sogenannten „Straßenvergewaltigungen“ keine französischen Staatsangehörigen. Die meisten dieser Vergewaltigungen spielten sich dabei in Touristengegenden ab:

Diese passieren vor allem rund um das Champ de Mars beim Eiffelturm. In diesen Fällen handelt es sich bei den Vergewaltigern fast ausschließlich um „Ausländer, die irregulär im Land sind“, zitiert der französische Sender Europe 1 den Generalsekretär einer der größten Polizei-Gewerkschaften Frankreichs, Grégory Joron. Viele von ihnen sind drogenabhängig, arbeitslos und obdachlos. Viele sind polizeibekannt.

Werbung

„Dies sollten eigentlich Orte sein, an denen die Kriminalität 0 Prozent beträgt, da wir darauf warten, Millionen von Touristen zu den Olympischen Spielen willkommen zu heißen, aber im Moment sind dies immer noch Orte, an denen wir leider immer noch viele Probleme haben. Nach einer gewissen Zeit, nachts, besteht leider immer noch die Gefahr, wenn eine Frau alleine zu Fuß von einer Party oder sogar von der Arbeit zurückkommt“, erklärte Joron dem Sender.

Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 97 solcher angezeigten Vergewaltigungen an öffentlichen Plätzen in Paris, ein leichter Anstieg um 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „Das ist immer noch eine Vergewaltigung alle drei Tage in Paris. […] Das wirft eine echte Frage auf, da es seit fast 2018 stabil ist und wir insgesamt sehen können, dass es sich um ein Phänomen handelt, das wir nicht ausmerzen können“, so der Polizei-Gewerkschaftler.

Werbung

Werbung