WDR wirft deutschem Handballbund Rassismus vor – weil Migranten keine Lust auf den Sport haben

5 Antworten

  1. dasLinkeParadox sagt:

    Ist das eigentlich schon Rassenhass beom WDR oder nur der „normale“ Rassenwahn?

  2. nordseeschwalbe sagt:

    Ich finde, man sollte doch mal LGBT-Verbände durchleuchten, ob da der Anteil der Moslems auch groß genug ist. Oder Schweinezüchter-Vereine. (Ohne das jetzt irgendwie vergleichen zu wollen, das wäre den Schweinezüchtern gegenüber nicht fair.)

  3. n.reher sagt:

    Offizielle Programmbeschwerde schreiben, ich bin dabei, alleine schon um die Brüder des Rotfunks auf Trab zu halten. Denn Mails oder Briefe mit dem Betreff müssen offiziell abgearbeitet und beantwortet werden. Das zieht, wie bei der Oma, der alten Umweltsau. Eben erst einen langen Antwortbrief diesbezüglich bekommen.

  1. 23. Januar 2020

    […] über WDR wirft deutschem Handballbund Rassismus vor – weil Migranten keine Lust auf den Sport haben —… […]