Werbung

Deutschlandweiter Protest

Von Ostfriesland bis Bayern: Der Aufstand der Bauern hat begonnen

Bauern aus ganz Deutschland sind seit den frühen Morgenstunden mit ihren Traktoren auf den Straßen, um gegen die landwirtschaftsfeindliche Politik der Ampel zu demonstrieren. Der 8. Januar könnte als der größte Protesttag seit der Wiedervereinigung in die Geschichte der Bundesrepublik eingehen.

Von

Hunderte Traktoren stehen auf der Straße des 17. Juni in Berlin, um gegen die Politik der Ampel zu protestieren.

Zum Beginn der Protestwoche mobilisieren die Landwirte in der ganzen Republik. Aus jeder Region kommen die gleichen Bilder: Trecker-Kolonnen auf dem Weg in die Groß- und Hauptstädte im ganzen Land, um gegen die landwirtschaftsfeindliche und wirklichkeitsferne Politik der Ampel-Regierung zu demonstrieren.

Click here to display content from Twitter.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Der Protest erfasst jede Region, jeden Kreis und jedes Land: Allein in Rheinland-Pfalz rechnen die Verantwortlichen mit zehntausend Bauern, die auf die Straße gehen. Die Straßen in Thüringens Hauptstadt Erfurt sind bereits gegen acht Uhr morgens voll mit Landwirtschaftsfahrzeugen.

Werbung

Click here to display content from Twitter.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Ein ähnliches Bild zeigt sich im landwirtschaftlich geprägten Niedersachsen. Auf der Autobahn 1 zwischen Hamburg und Bremen ist die Anschlussstelle Oyten im Landkreis Verden in beide Richtungen blockiert. In Oldenburg ist der Stadtverkehr nach Angaben der Polizei stark eingeschränkt. Im Friesland wird gar der Präsenzunterricht eingestellt, die Schulen stellen auf Home-Office um.

Click here to display content from Twitter.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

In ganz Bayern sind 208 Versammlungen angemeldet. Eine zentrale Kundgebung wird in München abgehalten werden. Dort werden tausende Demonstranten erwartet. Traktoren wollen in einer Sternfahrt zum Versammlungsplatz in der Innenstadt fahren.

Click here to display content from Twitter.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Bilder zeigen, wie sich hunderte Bauern von Regensburg aus in die Landeshauptstadt München aufmachen. Die Autobahn ist völlig überlastet und der Verkehr kommt immer wieder zum Stehen.

Werbung

Click here to display content from Twitter.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Auch in der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam rollen die ersten Traktoren über die Straßen. Einige Autofahrer hupen zustimmend, Anwohner winken den Landwirten freundlich zu – die Unterstützung in der Bevölkerung scheint groß zu sein.

Click here to display content from Twitter.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die Liste ließe sich endlos fortführen. Von Flensburg bis zum Bodensee wird in Deutschland protestiert. Der 8. Januar wird wohl als einer, wenn nicht gar als der größte Protest-Tag, in die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland eingehen.

Werbung