Werbung

Mythos vom Hitze-Rekord

Juli im Sommermärchen-Jahr 2006 deutlich heißer als 2023

Während Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach einen nationalen Hitzeplan verabschiedet und die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Panik wegen hoher Temperaturen schüren, bleiben die heißen Sommertage in Deutschland derzeit aus.

Der angebliche Hitze-Sommer prägte im Juli über weite Strecken das Nachrichtengeschehen und insbesondere die öffentlich-rechtlichen Medien. „Heiße Sommer. Wenn Hitze zum Gesundheitsrisiko wird“ oder „Todesfälle in Deutschland: So gefährlich ist Hitze“, lauteten etwa Beiträge beim ZDF. Doch auf die warmen Tage Anfang des Julis folgten milde Temperaturen am Ende des Monats. Die Durchschnittstemperatur lag im Juli bei 18,7 Grad Celsius.

Der MDR meldete hierauf, dass der Monat „deutlich“ zu heiß gewesen sei und berief sich dabei auf den Deutschen Wetterdienst (DWD). Tatsächlich konnte festgestellt werden, dass der Juli 2023 etwas wärmer als im Durchschnitt gewesen ist. Als international gültige Referenzperiode wird der Zeitraum von 1961 bis 1990 angenommen. Hier liegend die Durchschnittstemperaturen 1,8 Grad über dem im Mittel gemessenen Wert.

Werbung

Sommer 2006 war heißer

Gegenüber dem Vergleichszeitraum von 1990-2020 weichte der diesjährige Monat jedoch gerade einmal um 0,4 Grad nach oben ab. Den medial suggerierten Hitze-Sommer gab es also gar nicht. Hohe Temperaturen gab es in Deutschland etwa 2006, als die Bundesrepublik die Fußball-Weltmeisterschaft ausrichtete. Wegen der guten Stimmung und dem perfekten Wetter ging der Sommer 2006 als „Sommermärchen“ in die Geschichte ein. Im Juli 2006 wurden in Deutschland durchschnittlich Temperaturen von 22 Grad Celsius gemessen. Der Juli 2006 war damit im Schnitt 3,3 Grad wärmer als der diesjährige Juli.

Anders als heute wurde jedoch keine Panik wegen heißer Temperaturen geschürt und auch ein nationaler Hitzeschutzplan wurde nicht benötigt. Der heißeste je in Deutschland gemessene August liegt im Übrigen bei einer Durchschnittstemperatur von 20,7 Grad Celsius. Er ereignete sich im Jahr 1807.

Werbung