Werbung:

Nach „Free Palestine“-Post

ProSieben cancelt Auftritt von Rapperin Nura bei Late-Night-Show

ProSieben hat einen für Dienstag geplanten Auftritt der Rapperin Nura bei „Late Night Berlin“ abgesagt. Dies teilte der Sender auf Anfrage von Apollo News mit. Die Rapperin war am Wochenende mit einem israelfeindlichen Post aufgefallen.

Von

Werbung:

Am Samstagabend war Gaudi bei ProSieben. Während in Israel immer noch Hamas-Terroristen junge Leute, alte Greise und Mütter mit ihren Kindern entführten und ermordeten, luden Deutschlands berühmteste Blödel-Entertainer Joko und Klaas zum „Duell um die Welt“ ein. Ein Format, in dem die beiden gemeinsam mit Gästen abgedrehte Mutproben meistern müssen. Mit dabei: Die Deutschrapperin Nura – manchen bekannt aus ihrer Zeit im Berliner Hip-Hop-Duo „SXTN“. Die gebürtige Eritreerin musste sich selbst ein Tattoo stechen, während sie in einem Flugzeug saß, das gerade Loopings flog. Erst am Freitag hatte die Rapperin ein neues Musikvideo veröffentlicht, in dem sie stolz vor einem „Free Palestine“-Graffiti posiert. 

Am Sonntag teilte sie auf Instagram einen Screenshot aus dem Musikvideo, der genau den Moment einfängt, in dem sie vor dem israelfeindlichen Plakat steht. Es ist schwer zu glauben, dass Nura nur zufällig dieses Bild wählte. Vielmehr wirkt der Post wie eine Solidarisierung mit den Gräueltaten der Hamas-Terroristen, die seit Samstag im Krieg mit Israel im Minutentakt bekannt werden. Dieses augenscheinlich pro-palästinensische Statement hinderte ProSieben jedoch nicht daran, nur kurz danach anzukündigen, dass die Rapperin auch Dienstagabend bei der Show „Late Night Berlin“ von Klaas Heufer-Umlauf dabei sein werde. Die Show wird Dienstagnachmittag aufgezeichnet – es kann also niemand argumentieren, dass das Interview mit Nura bereits vor ihrem Statement geführt wurde. 

Werbung

Twitter-Sceenshot vom Post von „Late Night Berlin“, der inzwischen gelöscht wurde

Apollo News fragte Montagmittag bei ProSieben an, ob ihnen der israelfeindliche Post von Nura bekannt sei und ob sie dazu Stellung beziehen wollen. Kurz danach antwortete uns ein ProSieben-Sprecher: „kurze Antwort auf Ihre Fragen: „Nura ist Dienstag nicht zu Gast bei „Late Night Berlin“.“

Der Twitter-Post von Sonntag, in dem der Auftritt der Rapperin angekündigt wurde, ist inzwischen gelöscht.

Twitter-Screenshot von gelöschtem Tweet von „Late Night Berlin“

Werbung

Werbung