Werbung

...
...

Stuttgart

Afrikaner belästigt Mutter und ihr Kleinkind sexuell am Bahnhof

Ein 27-jähriger Gambier belästigte am Montagabend eine Mutter und ihr zwei-jähriges Kleinkind am Bahnhof Stuttgart-Zuffenhausen. Als er festgenommen wurde, trat und spuckte er um sich. Die Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung.

Von

Am Bahnhof Stuttgart-Zuffenhausen ereignete sich am Montagabend ein Übergriff auf eine Mutter und ihr Kind

Werbung:

Ein 27-jähriger Gambier wurde am Montagabend in Stuttgart-Zuffenhausen festgenommen, nachdem er laut Polizei eine Frau und deren zwei-jährigen Sohn sexuell belästigt hatte. Der Vorfall ereignete sich gegen 20 Uhr am Bahnsteig 11, wo Mutter und Kind grade auf eine S-Bahn warteten.

Laut Polizeimeldung setzte sich der stark alkoholisierte Mann (3,1 Promille) neben die Frau auf die Bank am Bahnsteig und fasste sie sofort „unvermittelt gegen ihren Willen am Oberschenkel“ an. Die Frau wehrte sich, doch der Mann ließ nicht ab. Sie versucht immer wieder, seine Hand von ihrem Körper wegzudrücken. Mehrere Reisende forderten den Täter auf, die Belästigung zu unterlassen – und das tat er auch, allerdings nur kurz.

Werbung

Die Polizei beschreibt, dass der Afrikaner erneut auf die Frau zuging, diesmal wandte er sich aber dem Kleinkind in seinem Kinderwagen zu – und berührte das Kind an seinem Bein. Passanten konnten den Mann schließlich von der Frau und ihrem Kind „trennen“ und so wohl Schlimmeres verhindern.

Dem Täter ergriff die Flucht, als alarmierte Einsatzkräfte am Bahnhof eintrafen – er flüchtete mit einer S-Bahn. „Im Rahmen der Ermittlungen“ konnte der Mann jedoch kurze Zeit später von der Polizei identifiziert und von einer Streife an seinem Wohnort vorläufig festgenommen werden. Bei seiner Festnahme zeigte sich der 27-Jährige äußerst aggressiv.

Er spuckte in Richtung der Einsatzkräfte und trat gegen ein Polizeiauto. Die Beamten sahen sich gezwungen, den Mann zu Boden zu bringen und zu fesseln. Dem Täter droht nun ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung und Beleidigung.

Werbung

Werbung