Image
Image

Liebe Leser,

jedes Jahr aufs Neue machen wir uns Neujahrsvorsätze. Manche werden drei Tage später mit dem Griff zu einer Tafel Schokolade überworfen (nächstes Jahr ist auch noch ein Jahr, nicht wahr?). Jedes Jahr kaufen wir Glücksklee, versuchen auf unterschiedlichste Weise unser Schicksal vorauszusagen – und sei es auch nur aus Spaß.

Man macht sich gerne lustig, über die vielen Leute, die sich im Januar beim Fitnessstudio anmelden, um dann doch nie hinzugehen. Doch wir müssen feststellen: Neujahresvorsätze – auch die gescheiterten – sind unsere Art, unsere Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Jedes Jahr zu Silvester fragt man sich, was die Zukunft wohl bringen wird, doch noch nie so sehr wie jetzt. 

Denn die traurige Wahrheit ist, dass wir unsere Zukunft kaum noch kontrollieren oder beeinflussen können – der Staat tut das für uns. Wie soll man sich große Listen an Plänen machen, wenn man für den “Infektionsschutz” gar nicht ins Fitnessstudio darf?

Vieles, was Anfang letzten Jahres noch als Verschwörungstheorie galt, ist heute auf der Beschlussliste des Bundestages. Und viel mehr als um unseren Taillenumfang, sorgen wir uns um unsere Freiheit. Was ist, wenn wir in einem Jahr auf unsere jetzige Lage zurückschauen und uns tatsächlich in dieses Desaster zurückwünschen, weil die Zukunft das hier alles nochmal toppt?

Wenn man beim Zinngießen doch nur herausfinden könnte, in welches Land man auswandern soll, wenn die Tarotkarten doch nur verraten würden, welche Verschwörungstheorie dieses Jahr wahr wird. Aus diesem Grund, haben wir in die Glaskugel geschaut und präsentieren die Zukunft – wie sein könnte, wie sie sein sollte und wie sie hoffentlich nie wird.

avatar

Elisa David

Chefredakteurin
Alles kann besser werden
Die Ära des Aufbruchs: In den politischen Widerstand!

Die Ära des Aufbruchs: In den politischen Widerstand!

Von Sarah Victoria | Willkommen 2022! Ein neues Jahr hat begonnen, voller neuer Möglichkeiten. Doch gerade freiheitlich gesinnte Menschen spüren, dass diese Möglichkeiten vor allem neue Virusvarianten, neue Ampelstände oder…

Die Zukunft des Rechtsstaates – Spaltung, Aufstände, Parallelgesellschaften

Die Zukunft des Rechtsstaates – Spaltung, Aufstände, Parallelgesellschaften

Von Jonas Aston | Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. Das gilt auch für die Zukunft des Rechtsstaates. Stefan Harbarth, Präsident des Bundesverfassungsgerichts, ist um die Zukunft des Rechtsstaates „nicht bange“. Diese…

5 Neujahrsvorsätze für die deutsche Politik – Was die Bundesrepublik sich 2022 zu Herzen nehmen sollte

5 Neujahrsvorsätze für die deutsche Politik – Was die Bundesrepublik sich 2022 zu Herzen nehmen sollte

Von Simon Rabold | Viele fassen gute Vorsätze für das neue Jahr, so auch 2022. Ich habe entlang den gängigen Vorsätzen, die der ein oder andere Leser kennt oder sich…

Nichts mehr von Apollo verpassen

Erhalten Sie unseren Newsletter per Mail. 

Es sei denn es kommt anders
Image
ViDEO: Die Apollo-Zeitkapsel – Grüße Nach Übermorgen

Es ist der 15. Januar…

»

Julia lebt genauso zurückgezogen wie Konrad. Genau wie er, hat sie Angst – verfällt bei Kontakt mit anderen in Panik. Nur hat sie keine Angst vor Bakterien, sondern vor Menschen.

Es ist der 15. Januar…

…2038.

«

„Currygelb gegen Corona, grasgrün gegen Gonorrhö“, singt Hannah, als sie sich eine Packung nach der anderen herausgreift. Dann setzt sie sich auf ein kleines Stühlchen, reißt die gesammelten Behälter auf und holt mehrere Dutzend Testkassetten heraus.

…2038.

Und alles ist in bester Ordnung.

»

Was würde der Verlust von Mimik, Gestik, Körperlichkeit und Beisammensein mitten in der kindlichen Entwicklung auslösen? Heute weiß ich es. Achtzehn Jahre nach Ausbruch der „Pandemie“ behandle ich in meiner kleinen Praxis die Volkskrankheiten der Zukunft.

Und alles ist in bester Ordnung.

Zwei Blicke nach Übermorgen

Zwei Blicke nach Übermorgen

Long Covid 2038: Was übrig bleiben wird

Long Covid 2038: Was übrig bleiben wird

Von Pauline Schwarz | Als Anfang 2020 das Corona-Virus nach Deutschland kam und der erste Lockdown verhängt wurde, warnten bereits zahlreiche Experten – Ärzte und Psychologen – vor den weitreichenden…

Morgenroutine 2038: „Auf was teste ich mich heute?“

Morgenroutine 2038: „Auf was teste ich mich heute?“

Von Larissa Fußer | Der Wecker klingelt. Murrend zieht sich Hannah die Bettdecke über den Kopf und dreht sich zur Wand. „Noch fünf Minuten“, brabbelt sie müde und schlägt mit…

…aber das wollen wir mal nicht hoffen
Zeichnungen von Elisa David. © Apollo News
Zerstörte Zukunftsträume – wie Corona uns verändert hat

Zerstörte Zukunftsträume – wie Corona uns verändert hat

Von Gesche Javelin | Unsere Zukunftsvisionen entwickeln sich aus der aktuellen Situation. Aus der Gegenwart entsteht unsere Zukunft. In den letzten knapp zwei Jahren hat sich mein Blick auf die…

Kreidetafel in der Raumschiffschule

Kreidetafel in der Raumschiffschule

Von Selma Green | „Das kann ja heiter werden“, dachte ich mir, als die Handwerker gerade die geliebte Kreidetafel unserer Mathelehrerin aus dem Schulgebäude schleppten. An deren Stelle thronte jetzt…

Frohes neues Jahr!