Wie die politische Linke immer das bekommt, was sie möchte