Viktor Orbán und der Hass der Mainstream-Medien

1 Antwort

  1. Tim sagt:

    Ich habe auch noch keine Äußerung von Orban gesehen, deren Substanz keine Selbstverständlichkeit darstellt. Ich spreche kein Ungarisch, deshalb bin ich nicht sicher, ob seine Reden und Forderungen vielleicht tatsächlich etwas zu engagiert klingen, aber ich habe auch noch niemanden gefunden, der versucht hätte mir die Frühsexualisierung (am besten noch duch Homo- oder Transsexuelle) schönzureden. Im Gegenteil wird der Sexualkundeunterricht den wir in den 90ern erhalten haben schon fast als semipedophil erinnert (wie soll man es auch sonst wahrnehmen, wenn sich die Lehrkraft plötzlich dafür „interessiert“ wer wisse wofür man seine Geschlechtsorgane hat – oder wenig später fragt „wer denn schon was spannendes zu erzählen“ habe.