Unser kommunistischer “Freund“

2 Antworten

  1. Karl Wenkel sagt:

    Das ist Eier mit Melonen verglichen. China ist mit Sicherheit keine Option (außer vllt. für linksdrehende Bazillen).
    Aber die USA? Schon mal was von Edward Snowden gehört? So ein Land soll unser Bündnispartner sein? Uns und deutsche Unternehmen nach Strich und Faden ausspionieren? Das hat lange Tradition (Diebstahl von Raketen- und Stealthtechnik vor rund 70 Jahren). Das sind „Freunde“?
    Oder unsere Sicherheit? Die Militärbasen und Drohnenmordzentralen in Deutschland sind exterritoriales Gebiet, nicht mehr unser Land. Und bezahlen dürfen wir das auch noch. Souveränität ist was anderes.
    Diese Liste ließe sich noch ausweiten…
    Nein, Freund oder Bündnispartner waren wir nie für die USA, bestenfalls nützliche Idioten. Die USA haben keine Freunde, sie haben nur Interessen.

  2. karlchen sagt:

    Wichtiges Thema, guter Artikel! Wenn die Anti-Amerikaner den chinesischen Kommunisten in die Fänge gehen, dann Gute Nacht…