Schweden: Sozialdemokraten können Neuwahlen wohl doch noch abwenden

Von LIANA | 

Nach monatelangen Verhandlungen, konnte der Schwedische Ministerpräsident Löfven Neuwahlen nun haarscharf abwenden. Bei 3 Wahlgängen war seine Regierung bereits durchgefallen und hatte keine Mehrheit gefunden. Zentrum und Liberale haben nun jedoch zugestimmt eine Minderheitsregierung aus Grünen und Sozialdemokraten zu tolerieren.
Uns Deutschen könnte dieses Szenario der extrem schweren Regierungsbildung auch bevor stehen. Es gab Zeiten, in denen man entweder links war und in dem Fall dann die SPD gewählt hat oder man war bürgerlich-konservativ und hat die CDU gewählt oder man war freiheitlich-liberal, dann wählte man die FDP.
 Mittlerweile hat eine Zerstückelung sondergleichen stattgefunden, von der man eigentlich mehr Varietät erwarten würde, in der man aber erschüttert feststellt, dass sich alles einfach nur zu einem unzertrennbarem Brei aus den gleichen Aussagen mit anderer Verpackung gewandelt hat. Und das was momentan die Schweden erleben, ist das Ergebnis dieser Entwicklung.