Schön war’s! Unsere Apollo Akademie im Rückblick

Endlich mal wieder treffen, ohne Corona-Auflagen, bei bestem Wetter und mit hochkarätigen Referenten. Unsere 11. Apollo Akademie war  der Sommerausflug, den wir alle noch vor ein paar Monaten im Lockdown vermisst hatten. 

Mit 25 Teilnehmern zwischen 15 und 27 Jahren waren wir so viele wie noch nie. Unser Mission: Gut recherchierte Artikel schreiben. Gemeinsam haben wir geübt, Themen zu durchdringen, Ideen und Ahnungen nachzugehen und Fakten zu sammeln. Unterstützt wurden wir dabei durch Vorträge von Roland Tichy, Peter Hahne und Holger Douglas. 

In den Pausen haben wir eine alte Apollo-Tradition wieder aufleben lassen und sind in einer Auto-Kolonne zum nahgelegnen See gefahren. Dort gab’s freies Eis für alle – es gibt ihn eben doch, den „Free Lunch“, Herr Friedman. Abends wurde die Gitarre ausgepackt – in großer Runde sangen wir Oldies wie „Don’t stop me now“ von Queen. Wünsche, „Cold Heart“ von Elton John und Dua Lipa zu singen, wurden mit Verweis auf den guten Geschmack abgewiesen.

Am Ende sind eine ganze Reihe von Artikel entstanden, die sich sehen lassen können. Sie werden in den nächsten Tagen hier und bei TE erscheinen. Blieben Sie also dran und gucken Sie immer wieder auf unsere Seite! (Wenn Sie es nicht eh schon tun)

Unser nächstes Seminar ist für Anfang Oktober geplant. Interessierte können uns schon jetzt eine Mail an info@apollo-news.net schreiben.