Rabbi Homolka – Opfer einer Schmierenkampagne oder Übeltäter?