Misstrauensvotum in Österreich: Kurz abgesägt

5 Antworten

  1. dasLinkeParadox sagt:

    Tja, Sebastian, das war wohl eine zu erwartende Retor-Kutsche der FPÖ. Sippenhaft ist Sippenhaft! Da haben wir uns wohl gehörig verspekuliert!

    • baghira sagt:

      Also ich glaub ja eher, dass der Kurz gedacht hat, er kann sich irgendwie aus dem Strudel retten und sich da gründlich verschätzt hat… Diese Aktion galt doch letzten Endes vor allem ihm.

  2. karlchen sagt:

    Es ist ein Skandal, wie ein demokratisch gewählter Mann, der auch noch gute Politik gemacht hat, durch so einen Mist gestürzt werden kann.
    Ich hoffe, er überlebt (politisch) bis September und kehrt dann erstarkt zurück.

  3. moneypenny sagt:

    SPÖ und FPÖ machen gemeinsame Sache? Das ist ja ekelhaft…

  1. 27. Mai 2019

    […] • Weiterlesen • […]