Erfolgsgeschichte 9-Euro-Ticket – lasst das Chaos weiter gehen!

1 Antwort

  1. Tim sagt:

    Die Kosten für den Steuerzahler sind natürlich ein Problem – aber ein Transportmittel für Menschen ist die Bahn ohnehin schon lange nicht mehr. Man musste ja schon vor 20Jahren froh sein, wenn einem „singende“ Kegelvereine und Fußballfans nicht auf die Schuhe brechen während sie einem ein Dosenbier „anbieten“. Spätestens seit die kulturelle Bereicherung dafür gesorgt hat, dass man gerne mal die nackten oder auch beschuhten Füsse eines anderen Fahrgast auf der Armlehne findet ist klar: das sind eben Viehtransporte…. irritierender Weise halten sie aber nur selten am Schlachthof.