Die Jagd nach einem Phantom – Stammbaumforschung durch die Polizei?

2 Antworten

  1. nordseeschwalbe sagt:

    Schöner, unaufgeregter und trotzdem berührender Artikel, leider jetzt erst gelesen… Man fragt sich, wer unter diesen Umständen noch zur Polizei geht.

  2. Tim Ludwig sagt:

    Da hat Kretschmer mal – ausnahmsweise – Recht! Bei den Polizisten ist tatsächlich seltenst Fehlverhalten aus eigenem Antrieb zu erkennen. Der Grund dessetwegen sich der Durchschnittsbürger in den Großstädten trotzdem sicherer fühlen dürfte wenn die gesamte Polizei mal 3 Monate in Urlaub geschickt würde ist, das die Polizisten ihren Job nicht mehr machen dürfen. Einbrecher und Drogendealer sehen die Zelle kaum von innen und haben keine echte Strafe zu fürchten…. Im Gegensatz zu dem Vater der einen Einbrecher im Kinderschlafzimmer überrascht oder den Drogendealer seines Teenagers herausfindet…… Da wären die drei Monate ein Segen!