Der brutale Gegenschlag der selbsternannten Heiler und Vereiniger

2 Antworten

  1. Eileen sagt:

    Liebes Apollo Team, das ist der erste vernünftige Beitrag zu dem ganzen Geschehen bei Euch. Schaut Euch mal bei Reitschuster,de und sciencefiles.org um, dort wird das Ganze mit verlässlichen Quellen aufgearbeitet. Von Achgut dagegen und auch von Tichys kann man nur enttäuscht sein.

    Aber es reicht, denn nicht nur Twitter geht wie die Gestapo vor, am Freitag kündigte auch Mozilla, der Besitzer des Internetbrowsers Firefox, an, gegen Präsident Trump und seine Verbündeten vorzugehen.
    Eine Übersicht darüber, welche Plattformen Trump eingeschränkt haben, wurde bei Axios veröffentlicht. Als ich gestern nachgesehen habe, waren es 13 Plattformen.

    Außerdem hat Twitter jetzt auch viele Accounts von einflussreichen Konservativen, die Trump unterstützen gesperrt. Zu den gesperrten Accounts, neben dem von Donald Trump, gehören unter anderem: Sidney Powell (ambitionierte Anwältin, die für Trump kämpft), General Flynn (Nationaler Sicherheitsberater der Vereinigten Staaten!) und Lin Wood (Anwalt Team Trump). Trump soll jetzt angeblich den offiziellen Twitter-Account des POTUS (President of the United States) nutzen, wird aber wohl auch dort zensiert.

    Das ist unwürdig, einfach unwürdig.

    https://www.axios.com/platforms-social-media-ban-restrict-trump-d9e44f3c-8366-4ba9-a8a1-7f3114f920f1.html?utm_campaign=organic&utm_medium=socialshare&utm_source=twitter

  1. 10. Januar 2021

    […] Der brutale Gegenschlag der selbsternannten Heiler und Vereiniger — Apollo News […]