Apollo-Leser haben entschieden: Christian Lindner ist Deutschlands Umfaller Nr. 1

In Sonntagsreden wird die „Politikverdrossenheit“ unter Jugendlichen gerne bemängelt. Aber wie soll man Bundesregierung vertrauen, die ihre Versprechen mittlerweile im Wochentakt bricht?

Die FDP versprach: Am 20. März soll ein „absolutes Ende“ der Corona-Maßnahmen stattfinden – doch der Freedom Day ist nur ein Fake. Stattdessen wird jetzt für die Impfpflicht mobilisiert. Das, was uns als Freiheitstag verkauft werden soll, ist ein Witz: 3G und Maskenpflicht bleiben  bestehen, heißt es. Mit dem sperrigen Wort „Basisschutzmaßnahmen“ versperrt die Ampel den Weg zur Normalität.  Nur zaghafte Stimmen aus der FDP fordern ein wirkliches Ende der Coronamaßnahmen, wie die Partei es vor und nach der Wahl großspurig gefordert und versprochen hatte – Christian Lindner selbst redet den „Basisschutzmaßnahmen“das Wort. Vielleicht ist es dieses Manöver als Abschluss einer monatelangen Performance, welches ihm einen knappen, aber verdienten ersten Platz in unser Apollo-Umfrage einbringt: Unsere Leser haben den FDP-Chef mit 41% zum größten Umfaller Deutschlands gewählt. 

Ein harter Kampf um die Pole Position lieferte sich unser Gewinner mit seinem mit Abstand schärfsten Konkurrenten um die Umfall-Krone: Markus Söder kommt mit 37% auf Platz 2 ins Ziel und unterstreicht auf jeden Fall verdiente Titelansprüche. Einst war er Merkels oberster Lockdown-Enforcer und Kapitän im berühmt-berüchtigten „Team Vorsicht“. Jetzt – eine Bundestagswahl-Klatsche später – ist Markus wie ausgewechselt, verurteilt 2G und fordert Lockerungen. Wir glauben immer noch, der echte Söder wurde durch einen total umgepolten Klon ersetzt – solange wir das aber noch nicht hundertprozentig belegen können, müssen wir ihm seine Platzierung auf dem Umfaller-Treppchen einräumen. 

 

Aber: Umfallen in Richtung Freiheit ist noch immer um Längen sympathischer als das Umfallen vermeintlich freiheitlicher in Richtung Zwangsmaßnahmen. Vier Prozent Vorsprung für Lindner sind somit mehr als verdient – das beinahe sofortige und mehrmals wiederholte Umfallen seit der Bundestagswahl mitsamt 1A-Landung in S-Klasse und Ministersessel macht ihm so schnell keiner nach. Wahrscheinlich ist, dass er seinen Rekord demnächst wieder selber bricht – auch, wenn FDP-Parteikollegen wie Marco Buschmann starke Konkurrenz darstellen. In sofern Gratulation an Christian Lindner – und natürlich auch an Heiko Maas und Marie-Agnes Strack-Zimmermann. Die weit abgeschlagene Bewertung negiert keinesfalls die zweifelsfreie Qualifikation für die Umfaller-Olympiade unser beiden dritt- und viertplatzierten. 

 

 

1 Antwort

  1. Bombeiro sagt:

    Ich freue mich schon auf das Gesicht von Christian Lindner am Wahlabend nach der nächsten Bundestagswahl