„GermanZero“: Promis und ein Radaktivist retten die Welt

2 Antworten

  1. Max Media sagt:

    Vielen Dank für diesen aufklärenden Artikel.
    Einmal mehr lernt man in den „alternativen“ Medien um einiges mehr als in jedem ÖR milliardenschweren
    Journalistenwerk.

  2. moneypenny@me.com sagt:

    Diese ganzen selbstgerechten, gratismutigen Gaukler verursachen wirklich Brechreiz! Wäre ich Autor und schriebe einen düsteren Zukunftsroman,, würde der Protagonist am Ende von einem Böhmermännlein an die Wand gestellt… Gott bewahre uns vor diesen Kaspern!
    Schön, mal wieder von Ihnen zu lesen, Herr Roland! Auch bei Tichy – Hut ab!