Zwischenruf: Im Zweifel hat Amerika Schuld

Von MAXI ZIMMER | Dass Amerika für alles schlechte auf der Welt verantwortlich und diese Nation verfetteter Kriegstreiber und waffengeiler Turbokapitalisten für das Böse schlechthin steht ist nichts neues.
Antiamerikanische Narrative braucht man in der deutschen Gesellschaft nicht mit der Lupe zu suchen:
Ob 11. September, Irak-Krieg, Wirtschaftskrise, Ukraine-Krise, Syrien oder Trump, es gibt kein welthistorisches Ereignis, bei dem die USA, ihre Geheimdienste oder ihre “Vasallen Staaten“ nicht die Schuld tragen.
Vereinzelt wird einem in den Untiefen des Internets bereits erzählt, dass Hitler und die Nazis ohne Hilfe aus den USA nicht an die Macht gekommen wären, also Amerika eigentlich auch am Holocaust schuld sei. Auch der 2. Weltkrieg also – bekanntlich für die amerikanische Essigindustrie geführt.
Während über das angebliche “Feindbild Russland“ mittlerweile auch in den Mainstream-Medien rumgeheult wird, Putin als besonnener Politiker bezeichnet (es sei denn Trump sagt, man sollte Putin nicht direkt mit Atomwaffen überziehen, dann ist Trump in gefährlichen Feldern der Russophile unterwegs) und der Schulterschluss mit China und dem Iran gesucht wird, ist es doch recht verwunderlich, dass es immer noch Leute gibt, die Behaupten, dass Berliner und Brüsseler Establishment seie in irgendeiner Weise US-gesteuert.
In Zeiten von Atomabkommen, Nord Stream 2 und Anti-Amerika-Abkommen mit China kann wohl kaum die Rede davon sein, dass Deutschland von Washington kontrolliert werden würde.
Manchmal wäre das schon fast wünschenswert, betrachtet man Trumps wertetreue Außenpolitik, im Vergleich zu den peinlichen Auftritten von Merkel, Maas und Konsortien.
In Anbetracht der medialen Berichterstattung und des öffentlichen Amerika-Bildes aber ist es nicht zu erwarten, dass sich die deutsche Politik wieder an die der USA annähern wird.
Ob Kriege, Krisen, Konflikte oder Handelstreiterein: Im Zweifel ist eben Amerika schuld.

1 Antwort

  1. Kein Jebsen 🇮🇱 sagt:

    Antimaerikanismus ist am Ende nur ein Erbe des Faschismus. Wenn Deutschland sich dem Westen abwendet hat Hitler einen späten Sieg errungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.