Wer so alles für „Die Linke“ im Parlament sitzt…

Von HANNES BERENDS | Für die Linke sitzt eine sehr dubiose Figur im Hessischen Landtag: Gabriele Faulhaber.

Gabriele Faulhaber ist ein ehemaliges DKP-Mitglied und ist Abgeordnete im Hessischen Landtag für „Die Linke“. Sie teilt sehr viele merkwürdige Beiträge auf ihrem privaten Facebook-Profil, welches öffentlich einsehbar ist. Zum Beispiel finden sich auf ihrer Seite Beiträge diverser Seiten mit eindeutig verschwörungstheoritischem Bezug. Etwa „New World Disorder“, „Anti-Illuminati“ oder „Killuminati“. Eine kritische Mediennutzung sieht eindeutig anders aus. Diese Seiten verbreiten auch regelmäßig Verschwörungstheorien zu 9/11, dem Anschlag auf das World Trade Center. Auch Faulhaber selbst lässt zu den Geschehnissen zu 9/11 zumindest einen Beigeschmack hängen. So schrieb sie bezüglich eines Stern-Beitrags mit dem zitierten Titel „Der 11. September war eine kontrollierte Sprengung“, „Schau, schau…“, als sei dies nicht verwunderlich.

Mit der sarkastischen Frage „Israel wehrt sich nur?“ teilt sie ein Bild, dass einen jungen, verwundeten „Palästinenser“ zeigen soll, der durch die „israelische Polizei“ erschossen sein soll, der Beitragsverfasser fragt außerdem, warum dieses Foto denn nicht viral gehe…
Warum? Weil es sich bei dem Bild um einen Screenshot aus dem Film „Mamlakat al-Naml“ (zu deutsch: Das Königreich der Ameisen) handelt.

Wahrscheinlich sitzen noch mehr derartige Leute für „Die Linke“ in Deutschen Parlamenten. Wer mit dieser Partei koaliert, kann nicht mehr glaubwürdig seine Stimme erheben, wenn es um die Bekämpfung von Extremisten geht.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. karlchen sagt:

    Einsteins Kommentar zur Wahl: „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Die Leute wollen Groko abstrafen und wählen… GRÜN? Und die Linke, naja, ist halt die Nachfolgepartei der SED. Was will man da erwarten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.