Wenn linksregressive Karriere machen: BuzzFeed-Chefin wird Boss bei Tagesschau.de

Von MAX ROLAND | BuzzFeed. Was sich selbst „Nachrichtennetzwerk“ schimpft, kommt ursprünglich aus den USA. Auf Youtube bereichert es die Menschheit mit Beiträgen wie „Eating Snacks while wearing Facemasks“, „Wich Celebrity has the best brownie Recipe?“ oder „Professional Dancers try the Fortnite Dance Challenge“. Klingt wie ein Trash-Netzwerk vom Format einer Klatschzeitschrift. BuzzFeed kann aber auch politisch. International ist es unter Kritikern berüchtigt für die Serie „Questions (Name einer „unterdrückten Minderheit“ einfügen) have for (Name der bösen Unterdrücker, in der Regel Weiße, Männer)“.

Auf der Website von BuzzFeed Deutschland sind ähnliche Trash-Formate zu finden. Diese unfassbare Qualität ist anscheinend der Grund, dass die Chefredakteurin der Website nun die Onlinepräsenz der „Tagesschau“ übernimmt. Die junge, blonde Frau mit kurzen, rasierten Haaren wird die Tagesschau nun wohl bald mit politisch ähnlichen, aber subtileren Beiträgen bereichern. Leute wie den Antifa-Fanboy Patrick Gensing, der den Titel „Faktenfinder“ trägt, wird die Gesellschaft ähnlicher Ideologen sicher freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.