USA bezeichnen Golanhöhen nicht mehr als israelisch-besetzt

3 Antworten

  1. Freiherr sagt:

    Richtiger Schritt! Trump does it! 🇺🇸🇺🇸🇺🇸

  2. karlchen sagt:

    Ja, das ist der einzig richtige Weg!
    Wohin Appeasement mit Demokratie-Feinden führt, sollte ja eigentlich durch die Geschichte gelernt worden sein… Außer Trump und ein paar Osteuropäern scheint das aber niemand zu begreifen.

  3. Jakob S. sagt:

    Israel ist nunmal faktisch eine Besatzungsmacht, weil eben die Golanhöhen, das West-Jordanland und Ost-Jersualem 1967 annektiert wurden. Israel als Besatzungsmacht zu bezeichnen, ist keine Verleumdung, sondern Fakt, der hier von euch ignoriert wird. Das ist echt traurig, weil ihr immer behauptet, mit Fakten zu arbeiten! Auch die USA leugnen die Fakten, aber das ist unter Trump nicht sehr verwunderlich!