Unteilbar-Demo im Video Bericht

Am Samstag demonstrierten 240.000 Menschen unter dem Motto ‚#unteilbar“ in Berlin. Apollo war vor Ort. Ein Bericht von ADRIÁN.

6 Antworten

  1. Nachdenklich sagt:

    Wird hier nicht der gleiche Vorwurf an SPD, Grüne und Julis gemacht, wie er der AfD in Chemnitz gemacht wurde? Dass sie bei Demos dabei waren, die auch von Extremisten unterstützt wurden? Meine Meinung ist, dass man nicht schreiend davon laufen muss, wenn unliebsame Teilnehmer mit auf ner Demo sind, das gilt für rechts und für links. Sonst überlässt man den extremen Rändern ja alleine die Straße…

    • rotepille sagt:

      Der Einwand ist nicht verkehrt, aber Der Unterschied liegt hier meiner Meinung nach zwischen “mitlaufen” und “veranstalten” bzw. finanzieren.

  2. Larissa sagt:

    Tolles Video, Adrian!
    Bitte mehr davon.

  3. grobesahne sagt:

    Mit Deutschlandfahne auf die Marxisten Demo? Dann doch lieber aufrechter Kommunist sein…

  4. rotepille sagt:

    Super Video, da spar ich mir doch die Tagesschau…!!!
    Aber: Echt 240.000??? Unglaublich! Und nicht wenig beängstigend…
    Andererseits natürlich verführerisch, bei schönem Wetter auf eine Freiluftparty gehen und sich dafür als guter Mensch fühlen zu dürfen – wenn man nur sein Hirn/Gewissen am Eingang abgibt… Nur das mit dem #unteilbar hab ich nicht ganz verstanden – #unheilbar wäre irgendwie treffender – vielleicht handelt es sich nur um einen Tippfehler? würde einiges erklären…
    Ein Hoch jedenfalls auf die tapferen Außenreporter von Apollo, die sich das angetan und treulich Bericht erstattet haben darüber, wer da alles mitmarschiert ist im Namen von Toleranz und Liebe… Merci!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.