Still loving Blutwurst

Von AIR TUERKIS | Spätestens seit Arnold Schwarzenegger hauptberuflich das Weltklima rettet glaubten alle, dass es keine Helden mehr gibt. Falsch gedacht: Es gibt sie doch!

Bei der diesjährigen Deutschen Islam-Konferenz nämlich. Nicht nur, dass erstmals neben den zahlreichen Islamvertretern auch Islam-Kritiker eingeladen wurden, nämlich Hamed Abdel-Samad, Seyran Ates und Ahmad Mansour (begleitet von 15 Personenschützern). Nein, das Buffet enthielt ein ganz besonders kulinarisches Detail: Blutwurst. Blutwurst ist für den Moslem Haram, denn sie ist aus Schweinefleisch und enthält viel, viel Blut.

Nun, mag sich der heteronormative weiße Leser denken, sollen die Imame eben die schöne Blutwurst rumliegen und vergammeln lassen. Genauso wie der Vegetarier die Buletten umschifft, der Veganer stattdessen Plastik-Käse frisst und der Jude sich einen zweiten Kühlschrank einbauen lässt um Milchiges von Fleischigem zu trennen, so soll doch der Mohammedaner bitte zu den 12 anderen Speisen greifen, die Halal sind.

Aber so einfach ist es nicht! Der WDR-Journalist Tuncay Özdamar schreibt zu Blutwurst-Gate: „Wäre ich auf der Konferenz, hätte ich sie an der Stelle verlassen.“ Für Bento ist unklar „Ob die Blutwurst ein verstecktes Zeichen sein sollte – frei nach: Der Islam gehört nicht zu Blutwurst-Deutschland“.

Wer der Held ist, der die Blutwurst aufgetischt hat, wissen wir nicht. Vielleicht ein Ministeriums-Mitarbeiter, vielleicht Horst Seehofer persönlich, vielleicht ein Caterer.
Eins ist aber klar: Wenn die Blutwurst nicht zur Islam-Konferenz gehören kann, dann kann der Islam auch nicht zu Blutwurst-Deutschland gehören.

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Raubtierkapitalist sagt:

    Mehmet Ünal scheint einen ganz besonderen Hass auf Blutwürste zu haben; auf Israel und die USA auch.

    CDU-Politiker stürzt über Blutwurst-Tweet

    https://m.bild.de/politik/inland/politik-inland/mehmet-uenal-muss-partei-nach-beleidigungen-verlassen-58812586.bildMobile.html

  2. moneypenny sagt:

    Salami aleikum 😂😂😂

  3. Eva Golderbiet sagt:

    Super gesagt! Mehr kann man wirklich nicht hinzufügen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.