ProAsyls Geschmackloser Vergleich: Wirtschaftsmigranten 2018 sind wie die Juden 1938?

2 Antworten

  1. Miseslebt sagt:

    Ich bin ja eigentlich pro Asyl und eigentlich zählt auch der Einzelfall. Nur wüsste ich gerne wo Wirtschaftsmigranten ein Asylrecht hätten.

  2. Fightislam sagt:

    Der wahre Beweggrung für Pro-Asyl ist doch ihr ständiger Hass auf die Werte und die Kultur unsers Landes, da sind sie bei Hitler; beim Judenthema auch. Es sind die Faschisten heute, die am lautesten über den Faschismus klagen!