Iran: Die Benzinpreis-Revolution

4 Antworten

  1. Solange man auf Geschäfte mit den Mullahs hofft, sind doch die Menschenrechte egal.

  2. dasLinkeParadox sagt:

    Woanders kämpfen Menschen unter Einsatz ihres Lebens für mehr Rechte. Hier kneifen die Menschen den Schwanz ein, weil man sie als Nazi titualieren könnte und ihnen die Löschung bei Facebook droht!
    Erdogan hat Recht: Wir sind eine Köterrasse!

  3. karlchen sagt:

    Vielleicht sollte unsere Regierung konsequenterweise lieber die Demonstranten kritisieren, die gegen die klimafreundliche Erhöhung des Spritpreises auf die Straße gehen? In Punkto „Israelkritik“ ist man sich ja ohnehin schon einig mit dem Regime…
    Im Ernst: Wir sollten uns nichts vormachen – unsere Regierung wird GAR NICHTS für diese mutigen Menschen (oder die in Hongkong) tun, im Gegenteil blüht uns bald ein ähnliches Schicksal, wenn wir diese A*** nicht langsam abwählen.

  1. 24. November 2019

    […] über Iran: Die Benzinpreis-Revolution — Apollo News […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.