Hermine I. von Kreuzberg

5 Antworten

  1. Abid Hussain sagt:

    Ich stelle mir vor, nicht Drogendealer aus Schwarzafrika würden den Görlitzer Park belagern, sondern Rechtsradikale würden sich über mehrere Jahre im Park und in den Nebenstraßen postieren. Passanten würden morgens mit einem fröhlichen „Sieg Heil!“ begrüßt, Türken wird „Kanacke!“ hinterhergerufen und alle paar Wochen dreht einer durch und holt den Baseballschläger raus. Typisch Kreuzberg würde es sicherlich diverse Initiativen geben, um den Dialog zwischen Rechtsradikalen und Anwohnern zu fördern. Ich kann mir auch eine Foto-Ausstellung in der Adalbertstraße vorstellen, welche den mutigen Widerstandsgeist der Rechtsradikalen im Kampf gegen das korrupte System huldigt. Und wenn dann ein paar doofe Anwohner rebellieren, weil sie Angst haben, steht ganz Kreuzberg auf und demonstriert für Toleranz, gegen Ausgrenzung und für das Recht eines jeden Skinheads auf freie Selbstentfaltung. Damit die Anwohner und die Rechtsradikalen sich besser kennenlernen, gäbe es zur Krönung ein gemeinsames Fußballturnier. Und wenn dann ein Schwarzafrikaner zu Frau Herrmann in die Bürgersprechstunde kommt und sich beschwert, dass er letzte Woche von einem Skinhead verdroschen wurde, entgegnet ihm diese: „Keine Gruppe darf ausgegrenzt werden.“ So etwas wird natürlich nie passieren. Denn selbst der blödeste Rechtsradikale fühlt sich diesem Land so verbunden, dass er niemals gegen den Willen der Einheimischen seine unmittelbare Umgebung terrorisieren würde.

    • baghira sagt:

      Sehr gut! Dem letzten Satz stimme ich allerdings nur bedingt zu – da gabs in einigen Ostdörfern schon ein paar Gegenbeispiele… Heutzutage terrorisieren allerdings wohl nur noch importierte Rechtsradikale die Nachbarschaft.

  2. B. Sorgt sagt:

    Endlich mal einer, der Frau Herrmann beim richtigen Namen nennt: Wandelnde Unverschämtheit. Aber sie ist gewählt und darf nun ihre Vorstellung vom Rechtsstaat ausleben. Also liebe Drogendealer, weiter so.

  3. DJ_rainbow sagt:

    Sowas kommt raus, wenn Lürd Vüldümürt und Dürth Vüdür ein Kind zeugen. Die Natur lässt sich eben nicht betrügen…

  4. dobby sagt:

    Das ist nicht Hermine, das ist Voldemort.