Hamasflaggen hoch, Israelflaggen runter?

4 Antworten

  1. Marc Greiner sagt:

    Das beste ist, ab und zu nach Israel in die Ferien fahren, ist schön dort und man unterstützt auch noch die israelische Wirtschaft. Dann im Privaten nicht aufs Maul hocken sondern Stellung beziehen für Israel.

  2. Alice Day sagt:

    Nun ja, gegen die „neuen Juden“ ergo die armen, systematisch unterdrücken Muslime, kommen die „alten Juden“, mittlerweile ja fast alle „NaziKollaborateure“, halt nicht an. Islamaphobie ist der neue Antisemitismus, das müssen die alten Juden aber erst noch lernen! Orientierung dürfen sich alte Juden gerne bei Knobloch, Schuster, Friedmann und Co holen. Für einen Nationalstaat Israel zu fechten, ist bereits Todsünde, denn damit unterdrücken die „alten Juden“ die „neuen Juden“ (arme Palästinenser) , offenbahren sich also als die neuen Antisemiten. Capice?

  1. 15. Mai 2019

    […] über Hamasflaggen hoch, Israelflaggen runter? — Apollo News […]

  2. 17. Mai 2019

    […] • Weiterlesen • […]