ESC-Teilnehmerin erhielt Drohungen von antiisraelischer Boykottbewegung

2 Antworten

  1. karlchen sagt:

    Kaufe nicht beim Juden, spiele nicht in Israel… Schrecklich, wie ungebremst sich das wieder ausbreiten kann. Trotz allem Nie-wieder-Gerufe. Das macht mich immer wieder aufs Neue fassungslos.

  2. Kein Jebsen 🇩🇪🇮🇱 sagt:

    Das zeigt das wahre Gesicht dieser Bewegung.
    Niederträchtige Antisemiten, die Gewalt und Zwang für die Durchsetzung ihrer hasserfüllten Ideen einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.