Erneute Vorfälle bei der Polizei Berlin-LKA ermittelt wegen Korruption

Von MAX ROLAND | In Berlin hat das LKA laut der „Welt“ mehrere Polizeibeamten festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, Schmiergeldzahlungen von Kriminellen angenommen zu haben. Es ist nicht das erste mal, dass die Polizei in der Hauptstadt in die Schlagzeilen kommt. Berlin gehört zu den Städten in Deutschland, die sich mehr oder weniger im Griff arabischer Großfamilien befinden. Bereits die Polizeiakademie soll, mit Hilfe aus der Führungsebene der Polizei, von Mitgliedern der Verbrecherclans unterwandert worden sein. Ein erneuter Beweis dafür, was passiert, wenn man sich bei Einwanderungspolitik die Augen mit Multikulti-Phantasien zuhält. Man kann nur hoffen, dass sich die gleiche Problematik nicht irgendwann mit den 2015er-Flüchtlingen auftut.