Die „Alt-Right“ in den USA und wie sie das Werk der Linksradikalen vollstreckt

5 Antworten

  1. dasLinkeParadox sagt:

    Ist doch hier ähnlich. Diese „Rechtsgestern“ Wittern Morgenluft und heften sich wie Parasiten an die Bürgerbewegung der Vernunft und versuchen diese sukzessive zu unterwandern.
    Und wer sich davon distanziert ist ein Spalter. Die Opferinszenierung beherrschen sie fast so gekonnt wie die Muslime und Schneeflocken.

    Uns bleibt nichts weiter als uns immer wieder klipp und klar und nach Möglichkeit lautstark von solchen Akteuren zu distanzieren.
    Feinde der Freiheit können niemals unsere Verbündeten sein. Es spielt keine Rolle, ob diese nun von rechts, links oder religiös-motiviert kommen. Am Ende, ists alles die gleiche anti-liberale Sosse!

    Ps: ich hege starke Sympathien für den AKTIONISMUS der IB. Aber ihre krypto-sozialistische, anti-freiheitliche und hinter der Parfürmwolke doch ziemlich rassische… Grundeinstellung lehne ich kategorisch ab. Nichts weiter als ein ultramodern verpacktes Blendwerk eines inhaltlich reinrassigen Vorgesterns!

  2. Marc sagt:

    Das ist das Problem, wenn man wie ich Rechts ist, aber eben nicht Rechtsradikal oder Rechtsextrem. Man wird im absurden „Kampf gegen Rechts*innen“ absichtlich in einen Topf geworfen, da die normalen, legitimen Rechten die absolute Mehrheit stellen und so auf einen Schlag diffamiert werden können. Bei den Rechts-Aussen-Leuten ist auch ein Merkmal, dass sie klar mehr Staat wollen, so wie die Linken auch, dass sie gegen Amerika und Israel sind, so wie die Linken auch, aber als Garnitur doch sehr Putin-Russland freundlich sind.
    Meine Empfehlung: Wenn jemand Rechts ist, dann bitte das auch laut und deutlich artikulieren und sich nicht hinter Begriffen wie Konservativ, Bürgerlich usw. verstecken. Dann sehen die Leute auch, dass ein Rechter ein völlig normaler Mensch ist.
    Meine Definition von Rechts: Kapitalismus, wenig Staat, viel Freiheit, Demokratie und freie Meinungsäusserung, keine Vorteile für niemanden, auch keine Nachteile. Merke: Je grösser der Staat, desto kleiner der Bürger.

  3. Bennet Jäger sagt:

    Ich denke, die amerikanische Rechts-Konservative ist starkgenug, um auch diese Angriffe zu überleben. Zwischen Israel und echte Konservative passt kein Blattt.

  4. karlchen sagt:

    Oh Mann, warum gibt es nur so viele Spinner auf der Welt? Zum Mäusemelken….!