„Der Klimawandel schreitet voran!“

7 Antworten

  1. A. Becker sagt:

    … Fridays for Future: HALTET ENDLICH DAS MAUL UND LERNT LIEBER WAS!! … ihr Artikel war ausgesprochen erfrischend und hat mich kurzfristig hier in Italien von den sommerlichen 32° erlöst. Von Ihnen bräuchten wir 100 Gleichgesinnte. Und dann eine Demo samt provokativen Plakattexten, siehe oben. Diese Demonstration kurzfristig angemeldet, am Morgen vor einer geplanten Friday for Future Demo, als Gegenaktion. Kurzfristig anmelden, damit mainstream Medien nichts davon mitbekommen… Wenn sie klugerweise vorab noch reichlich geneigte – freie Medien – Journalisten und ein paar freie TV-Reporter einladen, dann erreichen Sie damit etwas, worauf ganz Deutschland seit Monaten wartet… Endlich jemand, der den ideologisierten, mit manipulierten Zahlen agierenden grünen Schuleschwänzern sagt, wo der Hammer hängt! Viel Glück dabei! Ich finanziere Ihnen einen Kameramann, der ihre Demo perfekt filmt. Damit ich nicht als Leserbriefschwätzer, ohne konkreten Nutzen für Sie, gehandelt werde. Direkte Hilfe zählt!

  2. Andrés sagt:

    Herzerfrischend, dass es doch viele junge Menschen gibt, denen unser Bildungssystem nicht völlig das Gehirn verbogen hat und die gelernt haben eigenständig zu denken und zu urteilen!
    Daumen hoch!

  3. Thomas Brey sagt:

    Na Gott sei Dank! Es gibt noch junge Menschen die (a) ihren Verstand benutzen und (b) eine gute Schreibe haben!
    T. Brey (Prof. für Marine Ökologie)

  4. karlchen sagt:

    Köstlich! Habe sehr gelacht, zB über den sich selbst bekämpfenden Klimswandel oder die Pest und die Erdnüsse…

  5. nordseeschwalbe sagt:

    😆Schöner Artikel!
    Ich sage nur: Folgt der Sandale!

    • xandru sagt:

      Folget der Flasche! Der heiligen Flasche von Stockholm! Das ist der Heiland, und ich muss es wissen, denn ich bin schon einigen gefolgt!

  6. dasLinkeParadox sagt:

    Auch für den letzten Klimawandel hatten wir schnell die Verursacher parat. Es waren Hexen! Die kleine Eiszeit um 1590 war der Auslöser für den wahrscheinlich größten Hexenwahns der Geschichte, die über 1000 Menschen scheiterhaufte. Schnee im Juni? Dafür können nur Hexen verantwortlich sein!
    Keine Ahnung warum, entweder weil die Schuldigen aus dem Verkehr gezogen wurden, oder weil Scheiterhaufen so schön warm sind, jedenfalls normalisierte sich das Klima nach dieser Weltrettung!
    Netter Film zum R`Thema „Die Seelen im Feuer“. Guter Artikel https://www.br.de/nachricht/oberfranken/inhalt/hexenverfolgung-bamberg-100.html