Chinas Rache für die Verhaftung der Huawei-Chefin

Auf Chinesischen Geldscheinen findet sich bis heute der Kopf von Mao Tse-Tung, einem der schlimmsten Massenmördern der Geschichte.

Von MATHIAS SCHIFFER | Erneut kam es im seit 1949 sozialistischen China zu einer Verhaftung eines Kanadiers.

Es handelt sich laut der Nachrichtenagentur China News Service um den 43-jährigen Kanadischen Staatsangehörigen Michael Spavor, welcher verdächtigt wird, „in Aktivitäten verwickelt zu sein, die die nationale Sicherheit gefährden“.

Interessant ist, dass solche Vorwürfe nicht zum ersten mal gegen Kanadische Staatsbürger erhoben werden, so wurde der Ex-Diplomaten Michael Korvig am vergangenen Montag wegen dem selben verdacht  inhaftiert.

Dass diese beiden Verhaftungen Vergeltungsmaßnahme für die am 1. Dezember in Kanada verhaftete Huawai-Finanzchefin Meng Wanzhou, welcher Handel mit dem Iran und Umgehung der US-Sanktionen vorgeworfen wird, sind, ist naheliegend.

Die Chinesische Volkszeitung, welche als Propagandaorgan der Kommunistischen Führung in Peking fungiert, schrieb: „Kanada wird einen hohen Preis zahlen, wenn Meng nicht freigelassen wird“.

Solche Drohungen werden von dem Fakt, dass der Tatbestand der „Gefährdung der nationalen Sicherheit“ (Art. 110) mit Spionage gleichzusetzen ist, auf welche in China die Todesstrafe steht, weiter gestützt. Dass in China laut Amnesty International mehr Menschen als irgendwo anders auf der Welt hingerichtet werden, ist ein weiterer besorgniserregender Punkt.

3 Antworten

  1. nordseeschwalbe sagt:

    Vielen Dank für das Aufmerksammachen auf dieses Thema!
    Ich kann dazu ein aktuelles Buch empfehlen:
    Kai Strittmatter, Die Neuerfindung der Diktatur. Wie China den digitalen Überwachungsstaat aufbaut und uns damit herausfordert.
    Sehr lesenswert, aber auch erschreckend. Bemerkenswert ist, wie der Autor trotz seiner offenkundig linken Beheimatung (Süddeutsche, Trump-Ablehner) zunehmend entsetzt die Mechanismen sozialistischen Terrors beschreibt, der in China bereits ein Ausmaß erreicht hat, das ich nicht für möglich gehalten hätte.

  2. Pham-Tom2001 sagt:

    China ist eine absolut unterschätzte Gefahr. Mit den Chinesen werden wir noch viele Probleme bekommen. Der Westen muss handeln!

  3. Freier Radikaler sagt:

    Wieder ein neuer autor bei apollo.news! Herzlichen glückwunsch!
    Hoffentlich lesen wir noch recht viel von ihnen!