Ausschreitungen in Frankreich: “Auf die Barrikaden!“

3 Antworten

  1. Raubtierkapitalist sagt:

    In Frankreich haben sich klassische Linke und Teile der sog. Neuen Rechten im Zuge der Proteste antikapitalistisch ausgetobt.

    In Kubitscheks revolutionärer 1%-Sezessionsblase hofft man derweil auf ein Überschwappen dieses Teils der Proteste, ergötzt sich an einer Querfront aus „Linken und Rechten“ und freut sich über „ein kleines bißchen Klassenkampf“ in Paris…

  2. Jan Stunnenberg sagt:

    Die Gewaltausbrüche kamen nicht von den ‚Gilettes Jaunes‘. Faschisten haben sich unter gemischt. Schau gut hin wie die bekleidet sind. Ein gelber Weste übergeworfen ist ja einfach. Wie in Hamburg G20. Früher waren das die SA Truppen oder anderswo Bolschewisten. Heute nennen die sich ‚Antifa‘. Damit die Bewegung diskreditiert werden kann. Alter sozialistischer Trick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.