Aufsatz: Warum das BGE Unsinn ist

1 Antwort

  1. Isaac sagt:

    Eine Sache möchte ich als starkes Hauptargument entgegenbringen: Künstliche Intelligenz und Robotertechnik. Dies kannst du doch nicht mit den Annahmen des mittleren 19 Jahrhunderts vergleichen! Damals dachte man nur, dass die Produktionsleistung steigen würde und nicht, dass die Maschinen die menschliche Arbeit fast komplett ersetzen würden. In wenigen Jahren sind Jobs, die man mit weniger als 2 Sätzen beschreiben kann, ausgestorben! Wenn sich dies durchsetzt, muss die Politik dafür sorgen, dass eben das, was im 19. Jahrhundert passiert ist, nämlich die Entstehung eines neuen Pauperismus, vorbeugen. Sie muss den Menschen Chancen geben neues zu erlenen, um so weiterbestehen zu können – und sei es Kunst oder Wissenschaft, ohne eine finanzielle Basis wird der Mensch niemals Chancen haben, sich mit solchen Sachen zu beschäftigen. Auch denke ich, dass nur einen sehr geringen Anteil der Bevölrung sich mit dem geringen Wohlstand zufrieden geben wird.
    Ich rate dir folgende Links dir anzuschauen:
    https://www.iais.fraunhofer.de/de/forschung/bereiche/kuenstlicheintelligenz.html
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kuenstliche-intelligenz-deutschen-ist-stark-in-der-erforschung-schlauer-computer-15142422.html
    https://www.fraunhofer.de/de/forschung/aktuelles-aus-der-forschung/kognitive-systeme-maschinelles-lernen-kuenstliche-intelligenz.html
    https://www.huffingtonpost.de/2017/06/23/finnland-testet-seit-5-monate-bedinungsloses-grundeinkommen-sozialsystem-skandinavien_n_17257998.html