Afghanen töten Deutschen in Köthen

2 Antworten

  1. kasizwo sagt:

    … jetzt steht das ja wirklich überall, unglaublich, für wie blöd die uns halten.
    Bestimmt hatten auch all die anderen Opfer Vorerkrankungen und ganz sicher starben sie alle an Herzversagen!
    By the way: Ging erstaunlich schnell das mit der Obduktion….

  2. kasizwo sagt:

    Aber die haben ihn doch gar nicht getötet! Der „Mann“ wäre bestimmt sowieso „gestorben“ – er sei nämlich laut Tagesspiegel “kardiologisch vorbelastet“ gewesen. Außerdem hochbetagt (22). Das „akute Herzversagen stehe nicht in direktem Zusammenhang mit den erlittenen Verletzungen“ (u.a. Tritte gegen den Kopf).
    Und er soll einen Bruder haben, der rechtsradikal ist.
    Zum Glück hat eine Linken-Politikerin gleich für morgen eine Demonstration gegen „rechte Hetze“ angemeldet!

    PS: ich finde übrigens den Anlass des Streits nicht ganz so lächerlich – wenn die sich streiten, wer die (deutsche) Frau geschwängert hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.