Heute ist der große Tag!

Die Vorträge und Diskussionen der letzten freien Abende waren immer sehr belebt und lehrreich – diesmal gibt Euch die US-amerikanisch-israelische Journalistin Orit Arfa einen Einblick in die Hintergründe des Israel-Konflikts, nimmt Stellung zur aktuellen Berichterstattung der Medien und stellt sich im Anschluss Euren Fragen.

Liebe Freiheitsfreunde!

Endlich ist es so weit: der lang ersehnte „freie Abend“ zum Thema Israel steht bevor.

Am 31. Mai, 19:00 Uhr

spricht

Orit Arfa

(US-amerikanisch-israelische Buchautorin und Journalistin)

zum Thema:

„Israel – eine Gegendarstellung“.

Orit Arfa wuchs als Tochter eines US-amerikanischen Vaters und einer israelischen Mutter in Los Angeles auf. Ihre Großeltern sind Holocaust-Überlebende, ihr Vater wurde in einem Lager für Displaced Persons in Deutschland geboren.

Sie ist Autorin mehrerer Bücher und veröffentlicht Beiträge unter anderem bei der Jüdischen Rundschau, Cicero, der Achse Des Guten und Fluter.

Anschließend wird wieder Zeit für eine Diskussion mit der Referentin sein.

Der „freie Abend“ ist ein Gesprächskreis für Schüler und Studenten bis 30 Jahre, die sich für den Liberalismus bzw. liberale Thematiken interessieren.

Wer Interesse hat, meldet sich sich bitte bei uns unter info@liberale-jb.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.